Zurück zum Anfang

Ein Aufzug für Esslingens Wahrzeichen

Der mittelalterliche Dicke Turm ist ein Wahrzeichen der Stadt Esslingen. KONE ersetzte dort zwei alte Aufzüge durch einen MonoSpace 500: Er bietet deutlich mehr Platz, läuft leiser und energieeffizient – und passt sich mit seinem Kabinendesign an das umfassend renovierte Turminnere an.

BESCHREIBUNG

Vor fast 500 Jahren wurde der „Dicke Turm“ als Bollwerk gegen Angreifer errichtet. Vor fast 50 Jahren erhielt der Turm gleich zwei Aufzüge mit hydraulischem Antrieb. Nun hat KONE beide Anlagen durch einen modernen Seilaufzug ersetzt, der deutlich wartungsärmer ist, viel weniger Energie benötigt und zugleich nach Norm barrierefrei ist. Darüber hinaus wuchs die Kabinenfläche in Relation zum älteren größeren Aufzug um 44 Prozent auf 1.060 x 2.100 mm. Die Tragkraft erreicht jetzt 13 Personen (1.000 kg). So können Fahrgastaufkommen und Catering bei Veranstaltungen in den beiden oberen Turmgeschossen bequem bewältigt werden. Auch der Transport einer Krankentrage ist problemlos möglich.

Eine Herausforderung war die Installation des MonoSpace im bestehenden Schacht, der einerseits optimal ausgenutzt werden sollte, andererseits damals nicht lotrecht und mit innenliegenden Stützen ausgeführt wurde. Hier zeigten sich die Vorteile des sehr variabel einsetzbaren Aufzugtyps KONE MonoSpace: Die Kabinengröße konnte in 1-cm-Abständen angepasst werden, auch waren dreiteilig einseitig öffnende Aufzugtüren möglich, ebenso die Ausführung als Durchlader mit gegenüberliegenden Türen. Ein weiterer Vorteil: Der EcoDisc-Antrieb konnte passgenau zwischen die Schachtstützen platziert werden.

FAKTEN ZUM GEBÄUDE

  • Fertigstellung: 1525
  • Typ: Wehrgebäude
  • Obergeschosse: 3 (mit EG)
  • Höhe: ca. 32 m
  • Aufzüge bisher: 2 Hydrauliker Baujahr 1976
  • Neuer Aufzug: KONE MonoSpace Baujahr 2021

HERAUSFORDERUNGEN

  • Ersatz zweier Hydraulikanlagen durch einen Seilaufzug in einem bestehenden, nicht lotrechten Schacht
  • Schaffung eines Durchladers mit gegenüberliegenden Kabinentüren, der zusätzlichen Schachtraum benötigt.
  • Schaffung eines leistungsfähigen, zugleich barrierefreien Zugangs in die Turmobergeschosse, der auch für eine Krankentrage geeignet ist

LÖSUNGEN

  • Installation eines KONE MonoSpace 500 mit seinen vielen Variationsmöglichkeiten
  • Kabinengröße auf den Zentimeter genau wählbar
  • Einsatz dreiteilig einseitig öffnender Türen
  • #Aufzüge
  • #Deutschland
  • #Europa
  • #Kultur+Freizeit
  • #Modernisierung
  • #Spezielle Gebäude

Cookies

Um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unserer Webseite bieten zu können, verwenden wir verschiedene Arten von Cookies. Diese ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseiten zu analysieren, unsere Webseite für Sie zu optimieren und interessengerechte Inhalte über verschiedene Kanäle zu präsentieren. Mit dem Klick auf "Ich stimme zu" stimmen Sie der Verwendung zu. Sie stimmen zugleich zu, dass wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen (z.B. Google Analytics) senden. Über „Cookie-Einstellungen“ haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Cookie-Auswahl anzupassen oder Ihre Einwilligung zu widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WELCOME TO KONE!

Are you interested in KONE as a corporate business or a career opportunity?

Corporate site

Would you like to find out more about the solutions available in your area, including the local contact information, on your respective KONE website?

Your suggested website is

United States

Go to your suggested website