WELCOME TO KONE!

Are you interested in KONE as a corporate business or a career opportunity?

Corporate site

Would you like to find out more about the solutions available in your area, including the local contact information, on your respective KONE website?

Your suggested website is

United States

Go to your suggested website

Cookies

Um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unserer Webseite bieten zu können, verwenden wir verschiedene Arten von Cookies. Diese ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseiten zu analysieren, unsere Webseite für Sie zu optimieren und interessengerechte Inhalte über verschiedene Kanäle zu präsentieren. Mit dem Klick auf "Ich stimme zu" stimmen Sie der Verwendung zu. Sie stimmen zugleich zu, dass wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen (z.B. Google Analytics) senden. Über „Cookie-Einstellungen“ haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Cookie-Auswahl anzupassen oder Ihre Einwilligung zu widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück zum Anfang

Das war die erste BTA - Building Technology Austria in der Messe Wien

KONE nutzte das neue B2B-Format der Reed Exhibitions um dem Fachpublikum seine digitalen Lösungen im Bereich Aufzüge, Rolltreppen und Automatiktüren zu präsentieren.

Pressemitteilung Veröffentlicht am 26.09.2019

img_KONE-BTA_Copyright-Alexander-Kohl-Building-times

In der Messe Wien ging am 18. und 19. September die 1. BTA - Building Technology Austria über die Bühne. Es war die erstmalige Umsetzung eines innovativen Konzeptes für alle Bereiche der Gebäudetechnik. 30 Vorträge, 80 Aussteller und 20 Workshops ermöglichten den insgesamt 1.089 Fachbesuchern, Experten und Spezialisten aus den Bereichen Planung, Errichtung und Betrieb, Kontakte zu knüpfen, Know-how auszutauschen und vor allem Innovationen kennenzulernen und Zukunftsthemen der Gebäudetechnik zu diskutieren. Schließlich haben Digitalisierung, neue Materialien, Bauweisen, Systeme und Techniken sowie die Erfordernisse von Umweltschutz, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit die meisten der mit der Gebäudetechnik verbundenen Prozesse verändert und revolutioniert.

Die Aussteller präsentierten sich in einheitlichen 16m² großen Messeständen. Am KONE Messestand hatten die Besucher die Möglichkeit, bei der VR Station in aufregende digitale Welten einzutauchen und digitale Lösungen für Aufzüge und Rolltreppen virtuell zu erleben. Die KONE-Experten vor Ort gaben Einblick, wie die Dienstleistungen technisch funktionieren und wie eine Umsetzung aussehen kann. Im BTA-Fachforum wurden den Fachbesuchern mehr als 30 Referate hochkarätiger Experten geboten, darunter auch Gregor Schob, Direktor für Service und Modernisierung bei KONE Österreich. Er stellte in seiner Keynote den Beitrag von KONE zu ökoeffizienten Gebäuden und nachhaltigen Bauweisen dar.

Die BTA brachte es bei der Premiere seitens der Fachbesucher bereits auf einen hohen Grad an Zustimmung. Gut zwei Drittel der Befragten zeigten sich mit der Veranstaltung insgesamt sehr zufrieden. Neun von zehn Befragten gaben zudem an, vom Besuch profitiert zu haben, und 92 Prozent wollen die BTA weiterempfehlen. Insgesamt 54 Berufe, von Architekten, Planern, Bauträgern über Facilitymanagement und verschiedene Industriesparten bis hin zu Wissenschaftlern, Verkehrstechnikern oder Ziviltechnikern, waren als Besucher vor Ort.

„Die Premiere der BTA hat bewiesen, dass wir mit dem neuen B2B-Konzept einen gelungenen ersten Schritt in die richtige Richtung gesetzt haben: Die Vernetzung der Gewerke sowie der fächerübergreifende Know-how-Austausch und Innovationstransfer sind gelungen, wie das Messegeschehen gezeigt hat,“ fasst Dietmar Eiden, bei Reed Exhibitions für B2B-Messen verantwortlicher Managing Director, zusammen. Er gibt weiters einen Ausblick für die Zukunft: „Im nächsten Schritt werden wir den Schulterschluss mit den Verbänden, Innungen und der Industrie noch enger gestalten, um die Kommunikation zu den unterschiedlichen Communities und Zielgruppen weiter auszugestalten und zu vertiefen.“

Martin Trinkler, Direktor für Neuanlagen bei KONE Österreich über das neue Veranstaltungsformat: „Die Building Technology Austria ist eine gute Initiative, wo Themen wie Smart Building und Digitalisierung aus den unterschiedlichsten Gesichtspunkten diskutiert werden können. Diese Plattform schafft eine Verbindung zwischen Disziplinen und damit eine Vertiefung des Verständnisses für die Gebäude der Zukunft. Das neue Konzept der Building Technology Austria hat Potenzial und wir sind gespannt wie sich das Format 2020 weiter entwickeln wird.“

Über KONE

2018 erwirtschafteten unsere rund 57.000 Mitarbeiter weltweit einen Jahresumsatz von 9,1 Milliarden Euro. Mit mehr als 1.000 Niederlassungen und 1,1 Million Anlagen in Wartung, verteilt auf über 60 Länder, garantieren wir Service auf gleichbleibend hohem Niveau für Anlagen aller Hersteller. 1910 in Finnland gegründet, ist KONE heute ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der Nasdaq Helsinki Ltd. in Finnland gelistet sind.

KONE AG
Lemböckgasse 61
1230 Wien
Tel: (01) 863 67 0
Fax: (01) 863 76 221
Email: office.at@kone.com

Diese Seite teilen