WELCOME TO KONE!

Are you interested in KONE as a corporate business or a career opportunity?

Corporate site

Would you like to find out more about the solutions available in your area, including the local contact information, on your respective KONE website?

Your suggested website is

United States

Go to your suggested website

Cookies

Um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unserer Webseite bieten zu können, verwenden wir verschiedene Arten von Cookies. Diese ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseiten zu analysieren, unsere Webseite für Sie zu optimieren und interessengerechte Inhalte über verschiedene Kanäle zu präsentieren. Mit dem Klick auf "Ich stimme zu" stimmen Sie der Verwendung zu. Sie stimmen zugleich zu, dass wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen (z.B. Google Analytics) senden. Über „Cookie-Einstellungen“ haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Cookie-Auswahl anzupassen oder Ihre Einwilligung zu widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück zum Anfang

Alles rund um die Rolltreppe

Haben Sie sich je gefragt, wie Rolltreppen genau funktionieren? Wie die einzelnen Komponenten aussehen? Wie die Stufen rotieren, wie viele Personen transportiert werden können? Erfahren Sie das und noch mehr, im Video und in unserem Artikel.

Im Durchschnitt transportiert eine Rolltreppe in den USA bis zu 12.000 Menschen pro Tag. Das ergibt pro Jahr fast 3 Millionen Passagiere. Nachdem es in Amerika knapp 35,000 Rolltreppen gibt, transportieren diese demnach 105 Milliarden Personen pro Jahr. Diese durch die National Elevator Industry Inc. (NEII) bestätigten Zahlen zeigen, dass Rolltreppen als Fortbewegungsmittel nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken sind.

Charles Seeberger, der die erste Rolltreppe mit Stufen erfand, stellte diese 1900 auf der Weltausstellung in Paris vor und gewann damit den ersten Preis. Seit damals ist viel Zeit vergangen, und das Konzept Rolltreppe erfuhr einige Verbesserungen. So haben sich Rolltreppen nicht nur in ihrer Länge, sondern auch in ihrer Form verändert. Während extralange Rolltreppen sehr lange Strecken abdecken, bringen gewölbte und spiralförmige Rolltreppen Stil und Design in das traditionelle Konzept ein. Nichtsdestotrotz blieb die Grundfunktion des Produkts dieselbe – eine sich fortbewegende Stufenkette, die es Personen ermöglich, sich auf vertikalen Distanzen hinauf und hinunter zu bewegen.

Heutzutage werden Rolltreppen meist mit einer Kombination aus Stahl, Aluminium und Plastik hergestellt. Ältere Varianten enthielten eventuell Komponenten aus Holz, was jedoch selten der Fall war, da Holz nicht langlebig genug für diesen Verwendungszweck ist. Da sich Rolltreppen konstant in Bewegung befinden und im Schnitt eine Tragkraft von 4500 Kilogramm stemmen, ist Langlebigkeit von höchster Wichtigkeit.

In den meisten Einkaufszentren und Flughäfen werden Passagiere mit 0.5 m/s bewegt, in U-Bahn Stationen ist die Geschwindigkeit mit 0.75 m/s teils höher. Die Rolltreppe gilt, bei korrekter Benutzung, als eines der sichersten und zuverlässigsten Fortbewegungsmittel.

Das Personenverhalten gilt in 64% aller Vorfälle als Ursache für Unfälle auf Rolltreppen. Passagiere stellen ihr Gepäck unglücklich ab, sind mit ihrem Smartphone beschäftigt, oder passen einfach einen Moment lang nicht auf, was zum Verlust der Balance und zu Unfällen führen kann.

Durch den kontinuierlichen technologischen Fortschritt wird sich auch die Rolltreppe in Zukunft weiter verändern, und dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit unserer Fantasie einmal mehr neue Grenzen setzen.

GUINNESS WORLD REKORDE FÜR ROLLTREPPEN:

Kürzeste Rolltreppe:
Rollsteig in der Okadaya More’s Shopping Mall in Japan mit einer vertikalen Höhe von 83.4 Zentimetern.

Längste Rolltreppe:
Hong Kong’s Central Hillside Escalator Link, die 800 Meter abdeckt.

Die meisten Rolltreppen in einem U-Bahn Netz:
Das U-Bahn Netz von Washington DC hat ein Metrosystem mit 557 Rolltreppen, die von 90 Technikern betreut werden.

Längste Rolltreppe in einer U-Bahn Station:
Die Station Admiralteyskaya in St. Petersburg in Russland hat vier parallele Rolltreppen, mit je 68.6 Metern, und gesamt 770 Stufen.

Die erste bogenförmige Rolltreppe der Welt:
Die Konzerthalle und Eventlocation Elbphilharmonie in Hamburg, Deutschland. Die beiden gewölbten KONE Rolltreppen haben eine Länge von rund 80 Metern und eine Höhe von 21.43 Metern.

Diese Seite teilen