Back to top

LIFE CYCLE MANAGEMENT

Sie drücken den Knopf, den Rest erledigen wir: Zuverlässigkeit, Sicherheit und ein störungsfreier Betrieb von Aufzügen gelten heute auch bei hoher Belastung der Anlagen als selbstverständlich. Ebenso sind Aufzüge ein wichtiger wirtschaftlicher Aspekt des Gebäudes. Zahlreiche Normen und Gesetze sowie gestiegene Haftungsrisiken lassen zusätzlich die effektive Betreuung einer Anlage schwierig erscheinen. Nicht so mit KONE!

Profitieren Sie von unserem ganzheitlichen Aufzugsmanagement

Egal ob Ihr Aufzug bereits in Betrieb ist, oder sich noch in der Planungs- bzw. Einbauphase befindet, eine umfassende Betreuung, solides Fachwissen und professionelle Ausführung sind die Basis für das Vertrauen unserer Kunden. Dieses Vertrauen haben wir in mehr als 100 Jahren bei unseren Kunden erworben. Jeden Tag sind wir bereit, uns dieses Vertrauen aufs Neue zu verdienen.

Tatsächlich ist das Spektrum des benötigten Fachwissens für ein umfassendes und nachhaltiges Aufzugsmanagement beeindruckend und spannt den Bogen von Technik über Normen-und Gesetze-Wissen hin zur Ökonomie. Das liegt wohl in der Natur des Aufzuges. So handelt es sich beim Aufzug um ein extrem langlebiges Kraftfahrzeug und Verkehrsmittel, für dessen Bedienung keine spezielle „Lenkerberechtigung“ erforderlich ist. Das bedeutet im Umkehrschluss: je einfacher die Benutzung sein muss, umso komplexer sind die Maßnahmen und Regulative, die das sicherstellen. Wir übernehmen gerne das Management rund um Ihren Aufzug.

Als Aufzugsmanager kümmern wir uns um alle Angelegenheiten, die Ihren Aufzug betreffen.

Das umfasst beispielsweise folgende Leistungen:

  • kompetente Beratung
  • individuelle Planung
  • nachhaltige Energiekostenoptimierung
  • umfassende Verkehrsberechnung
  • kontrollierte Errichtungskosten
  • optimierte Wartungskosten
  • maximale Verfügbarkeit
  • rasche Notbefreiung
  • effiziente Störungsbehebung
  • standardisierte Wartungsqualität
  • begleitende Betriebskostenoptimierung
  • zuverlässige Informationen zu Gesetzesänderungen
  • reduziertes Haftungsrisiko
  • kompromissloses Risikomanagement
  • korrekte Anlagenbewertung
  • klare Budgetierungsvorlage
  • umsichtige Modernisierungsplanung
  • wertsteigender Anlagentausch
  • problemlose Abwicklung des gesamten Projektes als Generalunternehmer
  • lückenlose Dokumentation
  • vereinfachte Administration
  • Ersatzteilmanagement

Aufzugsmanagement im Lebenszyklus

Aufzüge sind die Verkehrsadern mehrstöckiger Gebäude, insbesondere im Hinblick auf Megatrends wie die Urbanisierung und den demografischen Wandel. Sechs Aspekte wie wir Sie in Ihrem Aufzugsmanagement unterstützen:

Die richtige Anlage für den richtigen Zweck

Ob Mehrfamilienhaus, Bürogebäude oder Pflegeheim – die Anforderungen sind je nach Einsatzgebiet sehr unterschiedlich. Welcher Aufzug passt zur Gebäudenutzung? Ist es ein neu zu errichtendes Gebäude oder soll ein nachträglicher Einbau erfolgen? Diese Frage muss schon in der Planungsphase beantwortet werden, um beispielsweise Störungen aufgrund zu starker oder unpassender Beanspruchung zu vermeiden. Energieeffizienz, Fahrkomfort und Design sind weitere wichtige Faktoren.
Das KONE Aufzugsmanagement unterstützt Sie in dieser Phase bei der Planung, Verkehrsstromanalyse, Kapazitätsberechnung, Energieeffizienzberechnung, Behördengenehmigungen und kann – als Generalunternehmer – das gesamte Aufzugsprojekt für Sie koordinieren und abwickeln. Sie haben einen einzigen Ansprechpartner und erhalten Ihre Aufzugs-Lösung schlüsselfertig aus erster Hand.

Das richtige Wartungskonzept für Ihren Aufzug

Die nächste wichtige Frage: Wie sieht das geeignete Wartungskonzept aus? Während bei reaktiver Wartung der Monteur nur kommt, wenn er bestellt wird oder es zu Störungen kommt, ist bei der präventiven Funktionswartung die Anzahl der Wartungen genau definiert. Das hilft, Kosten zu sparen und Stillstandzeiten zu vermeiden. Mit KONE Care® Premium werden alle Kosten vom Schmiermittel über Ersatzteile bis zu Verschleißreparaturen abgedeckt. Das gibt dem Betreiber absolute Planungssicherheit.
Mit zahlreichen optionalen Betreuungsmodulen, kann die Betreuung jeder Anlage individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Das bedeutet, Sie zahlen nur für Leistungen, die Ihnen wichtig sind.

Das beste herstellerunabhängige Ersatzteilmanagement

Aufzüge müssen immer verfügbar sein. Aber auch bei bester Wartung, kann ein Defekt nicht ausgeschlossen werden.
Für die effiziente Störungsbehebung benötigt es die beste Ersatzteilversorgung. KONE Spares ist ein herstellerunabhängiges Ersatzteil-Logistiksystem, mit dem wir in der Lage sind innerhalb von 24 Stunden die benötigten Ersatzteile für Ihre Anlagenreparatur zu liefern.

Die systematische Bewertung der Aufzugs-Anlage

Aufzugsbetreiber müssen alle Risiken berücksichtigen, die aus dem Vergleich der Anlage mit den Gefahrensituationen aus der EN 81-80 hervorgehen. Erst eine umfassende Betrachtung sorgt für Sicherheit und Zuverlässigkeit. Hierbei hilft die systematische Analyse KONE Care for LifeTM, die den Zustand des Aufzugs erfasst – diesen Service bietet KONE selbstverständlich herstellerunabhängig an.
Der Betreiber gewinnt so einen schnellen Überblick und erhält Empfehlungen für etwaige Modernisierungen, die ihm bei der Budgetplanung helfen. Potentielle Haftungsrisiken aus der Betreiberhaftung werden erkannt und systematisch abgewehrt.

Die Teilmodernisierung

Auch bei allerbester Wartung muss ein Aufzug eines Tages modernisiert werden. Bei der Teilmodernisierung garantiert der Austausch alter Teile durch optimal aufeinander abgestimmte Systemkomponenten technisch und wirtschaftlich attraktive Lösungen. Mit ReGenerate® bietet KONE eine effiziente, ebenfalls herstellerunabhängige Rundum-Lösung für die drei Kernelemente Antrieb, Steuerung und Signalisation an.

Der Komplett-Ersatz

Wenn mehr als drei Hauptkomponenten verschlissen sind, ist in der Regel ein Komplettaustausch – z.B. mit dem KONE NanoSpaceTM – wirtschaftlicher als eine Teilmodernisierung. Der Komplettaustausch bietet den höchsten Nutzen:
Die neue Anlage entspricht dem Stand der Technik nach EN 81-1, der Wert der Immobilie steigt. Hinzu kommen mehr Sicherheit, höherer Fahrkomfort, zeitgemäßes Design. Und: Die Energiekosten reduzieren sich um bis zu 70 Prozent.

KONTAKT, BERATUNG ODER ANGEBOT GEWÜNSCHT?